Blockflöte, Cembalo, Gesang

mit Cello oder Gamba ad libitum

Eine fruchtbare Zusammenarbeit ist zwischen Marion Fermé und zwei weiteren in Hamburg lebenden Musikern entstanden: der Cembalistin und Organistin Isolde Kittel-Zerer und der Sopranistin Martina Schänzle. Diese Kooperation spiegelt sich öffentlich in Konzerten bei Festivals in Deutschland und in der CD-Aufnahme „Abbonda di virtu“ wider.

Die drei aktuellen Konzertprogramme werden gespielt von

– einem Duo aus Blockflöte und Cembalo. Gespielt wird Musik des venezianischen Frühbarock.

– einem Trio aus Gesang, Blockflöte und Basso Continuo. Das Programm heißt „Clori mia, Clori bella“, Italienische Liebeskantaten und deutsche Besinnlichkeit.

– einem Trio aus Blockflöte, Cembalo und Cello. Titel: „Bach, Telemann, Weiss: drei Meister, drei Freunde“.

.

Isolde Kittel-ZererIsolde Kittel-Zerer studierte Kirchenmusik in Stuttgart  und München, legte das Konzertexamen für Orgel in Wien bei Michael Radulescu ab und ist Preisträgerin der Orgelwettbewerbe von Brügge (1985) und Innsbruck (1986). Sie übt eine rege Tätigkeit als Organistin und Cembalistin aus, solistisch und in Ensembles (u.a. im Ensemble „I Sonatori“), und wirkte wiederholt bei Rundfunk- und CD-Aufnahmen mit.
Sie ist Leiterin des Kammerchores „Fontana d’Israel“. Konzerte führten sie in viele Länder Europas, nach China und Japan. An der Hamburger Musikhochschule hat sie einen Lehrauftrag für Cembalo und Korrepetition.

.

Martina SchaenzleMartina Schaenzle ist in Koblenz geboren. Sie studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und an der Akademie für Alte Musik in Bremen. Meisterkurse und weitere Studien ergänzten ihre Ausbildung.

Sie sammelte Erfahrung im Ensemble unter den Dirigenten  Philippe Herreweghe, William Christie, Frieder Bernius. Als Solistin arbeitete sie u.a.mit der Lautten Compagney, La Ricordanza, Braunschweig, United Continuo Services, zusammen. Mit ihrer farbigen und virtuosen Stimme gestaltet sie erfolgreich dramatische, aber auch spielerische Partien in Barockoper und Oratorium.

.

alte_musik_blockfloete_bild3Musik im Venedig des 17. Jhrdt.
Sonaten, Diminutionen, Toccaten von Castello, Fontana, Frescobadi, Rognoni, Pandolfo-Mealli, Rossi…

Sonata la Cesta, Pandolfo Mealli (CD Abbonda di virtu)

Programm

.

alte_musik_blockfloete_bild41„Clori mia, Clori bella“
Italienische Liebeskantaten und deutsche Besinnlichkeit
Mit Werke von Vivaldi, Scarlatti, Telemann, Haendel, Detri…
All ombra di sospetto, Antonio Vivaldi (CD Abbonda di virtu)

Programm

.

Bach, Telemann, Weiss: drei Meister, drei Freunde
Triosonaten, Sonaten und Solos für Flöte, Cello und Cembalo, von Johann Sebastian Bach, Carl Philip Emanuel Bach, Georg Philip Telemann und  Sylvius Leopold Weiss.